Betriebsanleitung Citycoco 2 - 500 Watt - 60 V

Aktuallisiert 30.11.2021

Vielen Dank, dass Sie das Fahrzeug bei uns gekauft haben.

Wenn Sie das Fahrzeug abstellen, empfehlen wir Ihr Fahrzeug abzudecken. Die Sonne greift mit der Zeit das Plastik und die Farbe an. Der Regen könnte die Funktion mit der Zeit beeinträchtigen. Richten sie die Reifen Richtung Stütze, damit das Fahrzeug stabiler steht.

Die Batterie muss, wenn es abgestellt ist von direkten Sonnenstrahlen geschützt werden.
Die Batterie darf nicht den Temperaturen unter -10 und über 40 Grad Celsius ausgesetzt werden.
Wenn es draussen zu kalt oder zu heiss ist, nehmen Sie die Batterie nach innen.
Bei 67 Volt ist der Scooter voll aufgeladen. Bei 64 Volt ist der Scooter zu 80% aufgeladen.
Bei 61 Volt ist der Scooter zu 50% aufgeladen. Bei 59 Volt ist der Scooter nur noch zu 15% aufgeladen. Und bei 56 Volt ist der Scooter nur noch 5% aufgeladen.
Wir empfehlen den Scooter spätesten bei 56 Volt aufzuladen ( 5 %).
Bei einem Test, haben wir festgestellt, dass bei 51 Volt der Scooter schwächer wird, und bei 49 Volt stellt es ab.

Wenn Sie den Scooter länger weg stellen möchten, empfehlen wir die Volt zahl zwischen
61 – 62 Volt aufzuladen, und stecken sie es vom Scooter aus. Wenn Sie die Batterie eingesteckt lassen, zieht der Scooter Energie von der Batterie. Kontrollieren Sie alle Monat ob die Ladung auf 60 Volt gefallen ist. Wenn ja, empfehlen wir für die weitere Lagerung wieder auf 62 Volt aufzuladen. Wenn Sie den Elektro Scooter dringend brauchen, können Sie es nur bis 80% also 64 Volt aufladen, weil es bis 80% schnell geladen wird, und ab 80% bis 100% länger braucht.

Eine 20Ah 60V Batterie, kann laut Hersteller 50 – 60 km Reichweite erreichen. Das stimmt nicht bei realen Bedingungen. Es kommt auf das Zuladegewicht, Geschwindigkeit. Scooter Modell, Temparatur und Steigung drauf an.

Bei sehr kaltem Wetter, kann es vorkommen, dass das Licht nicht angeht. Hier 3 Minuten Licht anlassen.

Wir haben es mit unserem Citycoco 2, bei realen Bedingungen mit 20 Ah Batterie getestet, und bei möglichst gerader Strasse. Mit ca. 20 km/h kammen wir auf maximal 42 km Reichweite. Dann stellte der Scooter ab.

Bei 12Ah 60V verspricht der Hersteller 30 – 40 km Reichweite. In realen Bedinungen wären das 25 km.

Wenn man die ganze Zeit steil herunter fährt, kommt man natürlich viel weiter. Ebenso wenn man die ganze Zeit steil rauf fährt, kommt man weniger weit. Die Geschwindigkeit spielt auch eine Rolle.
Wenn wir mit 45 km/h fahren, brauchen wir mehr Energie als mit ca 20 km/h.

Bei 42 km Reichweite, wären das bei 20 km/h, ca. 2 Stunden fahrt, ohne zu stoppen.
Bei 25 km Reichweite, wären das bei 20 km/h, ca. 1 Stunden fahrt, ohne zu stoppen.

Sobald kein spezieller Kindersitz angebracht ist, darf auf öffentlichen Strassen keine zweite Person mitgeführt werden.

Das Fahrzeug mit 500w und ca. 20 km/h darf man ohne Führerschein, ohne Nummernschild und ohne Helmpflicht fahren. Wir empfehlen trotzdem einen Velo Helm zu tragen. Man muss wo möglich auf den Velo wegen fahren, da es als Kategorie Velo gilt. Falls kein Velo weg vorhanden ist, dann auf den Strassen. Es gelten die gleichen Gesetze wie beim Fahrrad.

Das Fahrzeug wurde auf die gesetzliche Geschwindigkeit ca. 20 km/h eingestellt. Auf öffentlichen Strassen ist es nicht erlaubt, das Fahrzeug manipuliert oder schneller zu fahren.

Die Hupe ist gesetzlich nicht erlaubt und muss durch eine Velo Glocke ersetzt werden.

Wir empfehlen Ihr Fahrzeug mit einem Schloss ab Sicherheitsstufe 9 an einem nicht beweglichen Ort abzuschliessen. Das Schloss sollte an einem nicht demontierbarem Ort auf dem Fahrzeug abgeschlossen werden.

Fragen Sie bei Ihrem Hausrat-/Privathaftplicht Versicherung nach ob Sie bei einem Unfall abgesichert sind. Einige Versicherungen haben dies automatisch drin. Wir empfehlen das Fahrzeug gegen Diebstahl zu versichern. Die Batterien sind bei den Dieben beliebt.

Laden Sie die Batterie nicht im Regen, Hitze, draussen, Kälte, staubigem oder feuchtem Ort. Das Ladegerät darf nur für dieses Fahrzeug verwendet werden, ansonsten kann das Ladegerät kaputt gehen.

Rund um das Ladegerät darf nichts stehen. Das Ladegerät braucht Platz um abzukühlen, verdecken Sie nicht den Lüfter ab. Stellen Sie beim Laden nicht etwas auf das Ladegerät. Entfernen Sie nach dem Laden, das Ladegerät von der Steckdose.

Wenn das Ladegerät Nass geworden ist, dürfen Sie es nicht einstecken, bis es vollständig innen und aussen abgetrocknet ist.

Am besten zuerst in die Batterie einstecken und danach in die Steckdose, um sicher zu sein, dass es keinen Kurzschluss gibt. Stellen Sie sicher, dass der Ladestecker richtig gesteckt ist, sonst könnte es einen Kurzschluss geben.

Reparaturen dürfen nur von einem Fachmann ausgeführt werden.
Das Fahrzeug ist erweiterbar auf eine zweite Batterie im Schuhfach. Damit können Sie eine grössere Strecke absolvieren.

Das Fahrzeug darf nicht in einer Waschanlage, mit einem Hochdruckreiniger oder Wasserschlauch gewaschen oder Wasser drauf geleert werden, da sonst Wasser in die Elektronik hereinkriechen würde. Reinigen Sie den Scooter mit einem nassen Tuch.
Achten Sie, dass Sie keine aggressiven Reiniger verwenden.

Die Bremsflüssigkeit sollte entweder alle 2 Jahre oder bei komplettem Verbrauch von den Bremsklötzen ausgewechselt werden. Falls es Unklarheiten gibt, können wir den Wassergehalt von der Bremsflüssigkeit messen. Bei 3% Wassergehalt sollte die Bremsflüssigkeit ausgewechselt werden, da beim Bremsen das Wasser verdampfen könnte, und durch dies, dass Fahrzeug nicht mehr eine Bremswirkung zeigt.

Wechseln Sie die Bremsbeläge spätestens, wenn es nur noch 2 mm Belag darauf hat.
Wenn sich an den Rändern der Bremsscheiben Riefen und Rillen gebildet haben, ist es notwendig, die Bremsscheiben zu wechseln, da die Bremsleistung eingeschränkt sein kann.
Entfernen Sie nicht die Garantieplomben, da sonst die Garantie erlischt.

Technische Details:
Gewicht: 65 kg mit 12 Ah Batterie
Max. Nutzlast 1500w: 150 kg mit 12 Ah Batterie.
Gesetzliche Nutzlast 500w: 135 kg mit 12 Ah Batterie
Gesetzliche Gesamtgewicht 500w: 200 kg
Motor: 500w
Spannung Volt: 60v

Reichweiten:
12Ah: ca. 30 – 40 km
20Ah: ca. 50 – 60 km
2 x 12 Ah: ca. 60 – 80 km
2 x 20 Ah: ca. 100 – 120 km

Ladezeit:
12 Ah mit 3A Ladegerät: ca. 4h
20 Ah mit 3A Ladegerät: ca. 6.5h
20 Ah mit 5A Ladegerät: ca. 4h

Reifen: 18 x 9.5 – 8“ oder 225 / 55 – 8“ = Reifendruck vorne 2.5 und hinten 2.5 bar.
Reifen: 18 x 8.0 – 8“ oder 205 / 60 – 8“ = Reifendruck vorne 2.4 und hinten 2.4 bar.

Das Fahrzeug ist für 20 km/h gebaut. Wenn schneller gefahren wird, kann sich viel mehr Verschleiss bilden.
Wenn Sie Steile Strassen oder mit schnellerem Geschwindigkeit fortbewegen, kann die Akku Reichweite nicht erreicht werden. Die Reichweiten, die wir Ihnen angeben, sind unter optimalen Bedingungen erreichbar. Weitere Faktoren sind Licht, Wetter, Gewicht, Bluetooth, Temperatur, stand Zeit und so weiter.
Alle 500 km bitte Befestigungen anschauen, eventuell nachziehen, falls es locker wurde.
Zb. Achsen, Bremsen, etc.
Wenn Sie die Batterie pflegen und nicht lange stehen lassen, wird die Leistung nach etwas 500 Lade Zyklus reduziert.

Wir geben keine Gewähr, dass diese Angaben zu 100% stimmen. Jegliche Haftungsansprüche gegenüber E-Scooter Schweiz Coban wird wegbedungen, insbesondere sind Wandelung und Minderung ausgeschlossen. Es wird keine Haftung von E-Scooter Schweiz Coban übernommen.

Wir empfehlen einen ersten Service bei 500 km und dann jährlich oder alle 5’000 km zu machen.

Es ist nicht erlaub, diese Betriebsanleitung zu kopieren oder weiter zu verbreiten.

Weitere hilfreiche Tipps, finden Sie unter https://www.escooter-schweiz.ch/wissen-information/

E-Scooter Schweiz Coban

8105 – Watt ZH

Tel.: 076 625 67 03
Whatsapp: 076 625 67 03

info@escooter-schweiz.ch

www.escooter-schweiz.ch